. .

Funktionen:

Die Seite wird gedruckt

Alles aus einer Hand

Umweltschutz bei DB Schenker

Der Schutz der Umwelt und des Klimas gehört zu den wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit. Durch umfassende Beratung und dem Angebot umweltverträglicher Produkte unterstützt DB Schenker seine Kunden und trägt so zur Entlastung der Umwelt bei.

Der Vorteil von DB Schenker besteht im internationalen Netzwerk, das alle Verkehrsträger – vom Lkw bis zu Schiff und Flugzeug – sinnvoll miteinander verbindet. Die jeweiligen Stärken werden sowohl nach ökonomischen als auch nach ökologischen Gesichtspunkten miteinander kombiniert. Auf der Basis des integrierten Unternehmens stellt DB Schenker so den Kunden den optimalen Verkehrsträgermix für ihre weltweiten Transportketten zusammen. Hinzu kommen viele klimafreundliche Einzelmaßnahmen: von Trainings in energiesparender Fahrweise bis hin zur Vermeidung von Leerfahrten unter Nutzung des flächendeckenden Hubsystems.
Neben zahlreichen unternehmensinternen Maßnahmen ist es vor allem die wachsende Verantwortung für unternehmensübergreifende Wertschöpfungsprozesse, welche DB Schenker zum Vorreiter in der Umweltperformance macht.

Bild vergrößernFootprint Triangle, DB AG, DB Schenker

Das Eco Dreieck für Ihren ökologischen Fußabdruck.

Als strategischer Leitfaden dient hierbei ein Dreieck, dessen Ecken die verschiedenen Richtungen in der Lieferkette anzeigen, die DB Schenker verfolgt. Im Einkauf gilt es, die umweltfreundlichsten Lieferanten auszuwählen und ein entsprechendes Umwelt-Monitoring durchzuführen, das auch Sublieferanten erfasst. Hand in Hand mit den Kunden werden in ausführlichen Beratungsgesprächen die Verantwortungs und Einflussbereiche ermittelt, um mit den geeigneten Maßnahmen die Emissionen für die Kunden reduzieren zu können und herauszufinden welche internen Maßnahmen von DB Schenker dazu einen zusätzlichen Beitrag leisten können. In gemeinsam gestalteten Projekten wird der Kunde in seinen Klimaschutzzielen unmittelbar unterstützt. Im Verkauf werden dem Kunden Lösungen angeboten, die ihm vor allem bei der Verbesserung seiner Klimaschutz- und Schadstoffbilanz entlang der Lieferkette helfen sollen.

Egal, ob Güter per Lkw, Schiff oder Flugzeug transportiert, in Lagerhäusern aufbewahrt oder an Terminals umschlagen werden – mit der passenden Maßnahme kann fast immer CO2 eingespart werden. Ein weiteres Plus ist die Verbesserung der Lieferkette durch eine intelligente Verknüpfung verschiedener Verkehrsträger, denn weniger Energieverbrauch schont die Umwelt nachhaltig.


Letzte Aktualisierung: 28.09.2016

Zum Seitenanfang