Skip to content
DB SCHENKER logo DB SCHENKER logo


DB Schenker Employee Angela IT Supervisor

Angela bewältigt IT-Herausforderungen durch Teamarbeit

Dank ihres Fachwissens als Ingenieurin und als IT-Supervisorin konzentriert sich Angela auf die Schaffung neuer Möglichkeiten.

Mit 10 Jahren Berufserfahrung im IT-Support bei DB Schenker Nanjing hat Angela ein Team aufgebaut, in dem sich jeder hundertprozentig auf den anderen verlassen kann. Obwohl sie seit mehreren Jahren IT-Expertin ist, war sie mit der Logistikbranche nicht vertraut, als sie in das Unternehmen eintrat. Jetzt ist die Situation eine ganz andere. „Durch die Arbeit bei DB Schenker kann ich nicht nur mein IT-Know-how stärken, sondern auch Kenntnisse in der Logistikbranche erwerben“, sagt Angela.

In meinem Team suchen wir immer nach Möglichkeiten, jedes Projekt kontinuierlich zu verbessern.

DB Schenker Career IT Supervisor Nanjing

    Angela, IT Supervisor

Aufgaben und Menschen unter einen Hut bringen

Für Angela gibt es einen großen Unterschied zwischen der Arbeit als Ingenieurin und als Supervisorin. „Als Supervisorin bin ich nicht nur für mich und meine tägliche Arbeit verantwortlich, sondern für das gesamte Team und den Erfolg des Projekts.“ Die wichtigste Motivation für Angela ist es, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem jeder respektiert wird und auf das gleiche Ziel hinarbeitet: alle Anstrengungen zu unternehmen, um sicherzustellen, dass jedes einzelne Projekt das Beste ist. Infolgedessen hat ihr Team seine Leistung Schritt für Schritt verbessert und ist jetzt sowohl bei der Entwicklung als auch bei der Bereitstellung von Projekten viel effektiver.

„Wir haben alle zwei Monate eine neue Softwareversion. In der Vergangenheit war die Bereitstellungszeit sehr lang, aber wir haben einige Anstrengungen unternommen und diese Zeit von 10 Stunden auf etwa zwei Stunden reduziert.“

DB Schenker Technology Service Center Nanjing                                                                                              Technology Service Center, Nanjing (China)

Wöchentliche Zusammenkünfte, bei denen jeder seine aktuellen Aufgaben mitteilt, Updates von den anderen geteilt werden und kleine informelle Teambildungen tragen dazu bei, dass jeder in das Projekt eingebunden ist. Für Angela ist es ein Vorteil, dass so viele ihrer Kollegen eine lange Betriebszugehörigkeit bei DB Schenker haben – was für IT-Unternehmen nicht typisch ist.

Auch wenn Angela gerade auf der Jahresfeier in Nanjing eine Auszeichnung für langjährige Betriebszugehörigkeit erhalten hat, wird sie sich nicht zurücklehnen. Es steht noch viel auf ihrer Liste. Angela sagte: „Ich möchte die manuelle Arbeit reduzieren. Dazu möchte ich automatische Skripte erstellen, die unsere Projektarbeit und unseren Support noch schneller und intelligenter machen.“