DB SCHENKER logo

The groundbreaking ceremony

State-of-the-Art

Nachhaltiges Logistikzentrum in Dubai
Erfahren Sie mehr
DB Schenker employee inside an cargo airplane

Ihr Engagement. Unser Versprechen.

Sustainable Air Fuel jetzt verfügbar auf der Strecke Frankfurt-Shanghai-Frankfurt
Mehr entdecken
WKEM LKW auf Brücke

#WeKeepEuropeMoving

Entdecken Sie das schnellste und dichteste Netzwerk Europas.
Mehr erfahren

Coronavirus

Kunden-Informationen: Updates



Jetzt mehr erfahren

#BrexitAndBeyond

Kunden-Update zum Brexit
181127DBsC4_v4

Click. Ship. Done.

connect 4.0: Angebote in Echtzeit einholen. Direkt online buchen. Zurücklehnen.
Loslegen

DB Schenker - Schnelligkeit und Präzision im Motorsport

Logistik in der Formel 1 ist mehr als nur Transport. Für das  Mercerdes-AMG Petronas Motorsport Team übernimmt DB SCHENKERsportsevents viele Value Added Services - zum Beispiel den Aufbau des Motorhome.

DB Schenker baut Motorhome für Mercedes-AMG Petronas Motorsport

Im Motorhome von Mercedes-AMG Petronas Motorsport finden Fahrer, Teammitglieder, Medienvertreter und Gäste bei den Rennen auf europäischem Boden ein Zuhause für den Zeitraum des Rennwochenendes. Gespräche, Meetings und ein lockeres get-together finden im Motorhome statt. Auch kulinarisch werden alle Teammitglieder und Gäste verwöhnt.

DB SCHENKERsportsevents ist als Logistik-Partner von Mercedes-AMG Petronas Motorsport für den Transport, den Auf- und Abbau des Motorhomes bei allen europäischen Rennen zuständig.

Homecoming - Schlüsselfertig übergeben

Wenn das Mercedes-AMG Petronas Motorsport Team am Rennstandort eintrifft, hat DB Schenker bereits alle Transport- und Aufbauarbeiten erledigt. Das Haus ist gebaut, die Schlüssel werden übergeben - das Rennwochenende kann beginnen. DB Schenker passt die Abläufe an neue Gegebenheiten kontinuierlich an.

Die Stoppuhr läuft insbesondere bei den sogenannten back-to-back-Rennen mit: innerhalb von 36 Stunden müssen die Motorhome-Module von einem Rennstandort zum nächsten transportiert und aufgebaut werden. Bis zu 100 Fahrer sind bei back-to-back Rennen im Einsatz. Eine Herausforderung für das gesamte DB Schenker Team, das aus rund 20 festen Mitarbeitern besteht. Diese Mitarbeiter begleiten den Rennzirkus über die ganze Saison hinweg.