DB SCHENKER logo

Interview mit Biljana Vorkapic

Customer Service Luftfracht Export


DB Schenker:
Hallo Frau Vorkapic! Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für die Beantwortung unserer Fragen nehmen. Allem voran: Wie viele Jahre sind Sie schon dabei?

Biljana Vorkapic:
Ich bin seit 25 Jahren dabei und damit bin ich die „Dienstälteste“ in meiner Abteilung. 1994 begann ich meine Ausbildung bei DB Schenker. Nach der Ausbildung kam ich in den Bereich Luftfracht Export – und bin da bis heute. Hier habe ich die ganze Bandbreite über Operative Abwicklung, Customer Service bis hin zu administrativen Tätigkeiten wie Airline-Abrechnungen, Kontrolle und Koordination der internen Abrechnung bei Frei-Haus-Sendungen gelernt und lerne auch immer noch jeden Tag dazu.
 

DB Schenker:
Wo haben Sie bisher am deutlichsten die Digitalisierung in der Logistikwelt bemerkt?

Biljana Vorkapic:

Mittlerweile merkt man das im gesamten Luftfracht-Abfertigungsbereich: von der Anfrage über den Abholauftrag bis zum Scanning.
Vor allem betrifft es sowohl Versanddokumente als auch Rechnungen (eBilling), die wir übrigens auch in unserem Web-Portal eSchenker zur Verfügung stellen können. Voraussetzung hierfür ist ein aktiver eSchenker-Zugang. Auch an die Kunden übermitteln wir heute alle Dokumente überwiegend digital, was auch von der Kundschaft immer mehr gewünscht wird. Wir haben ja alle eine Verantwortung unserer Umwelt gegenüber.
 

DB Schenker:
Was waren oder sind besondere Herausforderungen in Ihrer Tätigkeit?

Biljana Vorkapic:
Als ich 1999 anfing, waren wir vier Mitarbeiter im Luftfracht Export und eine Kollegin im Import. Im Laufe der Jahre sind wir nun gewachsen auf 19 Mitarbeitende.

Früher habe ich alles selbst erledigt, heute geht es aufgrund der Größe der Abteilung nur noch im Team, beziehungsweise aufgeteilt nach Operative, Customer Service und Großkundenbetreuung.
 

DB Schenker:
Möchten Sie uns von einem Highlight Ihrer Zeit bei DB Schenker berichten?

Biljana Vorkapic:
Ich erinnere mich sehr gerne an ein Highlight: Das war mein Auftritt beim 75-jährigen Jubiläum 1996 als „Kundin König“. Ich hatte die Hauptrolle ergattert und durfte zusammen mit anderen Azubis in einem kleinen Theaterstück vorführen, welche Hürden eine arglose Kundin bei DB Schenker nehmen muss, um einen Koffer auf die Reise zu schicken.

Bei der Premiere war ich sehr aufgeregt, bei den Proben allerdings hatten wir so viel Spaß, dass wir für die echten Herausforderungen später gut gerüstet waren.

Heute arbeite ich in einem tollen Team, wo ich dank flexibler Arbeitszeitmodelle meine Familie und die Arbeit gut vereinbaren kann.
 

DB Schenker:
Frau Vorkapic, wir danken Ihnen für die vielen Einblicke in Ihre Arbeit und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und viele Möglichkeiten!

Kontakt:

biljana.vorkapic@dbschenker.com
Tel. + 49 152 37489616