Erhöhtes Frachtaufkommen am Flughafen Frankfurt

Nach den kürzlich beendeten Feiertagen zur Golden Week in China/Hongkong hat die Geschäftsentwicklung im vierten Quartal auf dieser Tradelane den erwartet rasanten Anlauf genommen. Dies führt zu einem aktuell steigenden Frachtaufkommen in den Bereichen Export und Import bei den involvierten Cargo Handling Agents am Frankfurter Flughafen.

Davon betroffen sind die physischen Abläufe und Prozesse, primär der Auf- und Abbau der Flugzeugpaletten und die Be- und Entladezeiten der Lkw bei der Abholung bzw. der Anlieferung der Fracht. In Einzelfällen kann dies zu erhöhten Abfertigungszeiten zwischen 24 bis 36 Stunden führen.

DB Schenker begegnet dieser Situation bereits mit gezielten Routings zusätzlicher Kapazitäten über weitere Flughäfen in Deutschland und der EU entgegen.