DB Schenker Incoterms 2020

Incoterms® 2020: Was Sie als Versender wissen müssen

Die aktualisierten Incoterms® 2020-Regeln treten am 1. Januar 2020 in Kraft. Die Internationale Handelskammer (ICC) hat sich zum Ziel gesetzt, den Zugang zu den Incoterms® 2020 zu erleichtern, und die aktualisierten Regeln definieren, wer zwischen Verkäufer und Käufer für die mit der Warenlieferung verbundenen Kosten und Risiken verantwortlich ist. Als Versender sollten Sie überprüfen und feststellen, welche Incoterms Ihr Unternehmen üblicherweise verwendet, und, sobald Sie diese kennen, prüfen, ob sie mit den durch die Bedingungen von 2020 eingeführten Änderungen übereinstimmen und welche Auswirkungen sie auf Ihren Versand haben könnten.

Mit einer Ausnahme sollten Sie mit den elf allgemein anerkannten Begriffen vertraut sein, die in zwei Kategorien oder "Verkehrsträger" unterteilt sind. Einige dieser Begriffe haben sich jedoch in Stil und Inhalt geändert, um das Gesamtverständnis zu verbessern.

Regeln für jeden Verkehrsträger oder jede Verkehrsart:

  • EXW: Ex Works
  • FCA: Free Carrier
  • CPT: Carriage Paid To
  • CIP: Carriage and Insurance Paid To
  • DAP: Delivered at Place
  • DPU: Delivered at Place Unloaded (neu)
  • DDP: Delivered Duty Paid

Regeln für die See- und Binnenschifffahrt :

  • FAS: Free Alongside Ship
  • FOB: Free on Board
  • CFR: Cost and Freight
  • CIF: Cost Insurance and Freight


Änderungen und Neuerungen

DAT verändert sich zu DPU
Ein neuer Incoterm DPU (Delivered at Place Unloaded) wurde eingeführt, um DAT (Delivered at Terminal) zu ersetzen. DPU ist der einzige Incoterm, bei dem die Waren am Bestimmungsort entladen angeliefert werden. Die ICC hat diesen Begriff umbenannt, weil der Käufer und/oder Verkäufer manchmal möchte, dass die Warenlieferung an einem anderen Ort als einem Terminal stattfindet. Dies ist der einzige Begriff, der den Verkäufer mit der Entladung der Waren beauftragt.

FCA
Eine wichtige Änderung betrifft den Term Free Carrier (FCA). Gemäß FCA ist der Verkäufer nun dafür verantwortlich, die Sendung an seinem eigenen oder einem benannten Ort zur Abholung bereit zu halten. In beiden Fällen ist der Verkäufer dafür verantwortlich, dass die Ware direkt auf das Transportmittel des Käufers verladen wird, damit der Frachtführer des Käufers dem Verkäufer ein Bill of Lading (Konnossement) ausstellen kann.

CIF und CIP
Mit CIF (Cost of Insurance and Freight) liefert der Verkäufer die Sendung an den Spediteur und zahlt die Versandkosten und die Versicherung bis zum endgültigen Bestimmungsort, unabhängig davon, wie die Sendung transportiert wird. Für das Jahr 2020 erhöht CIP (Carriage and Insurance Paid) die Höhe der erforderlichen Versicherung.

DAP, DPU und DDP
DAP (Delivered at Place), DPU (Delivered at Place Unloaded) und DDP (Delivery Duty Paid) berücksichtigen nun, dass Käufer und Verkäufer ihren Transport selbst organisieren anstatt Drittfirmen zu beauftragen.

Sicherheitsanforderungen

Sicherheitsbezogene Verpflichtungen und die Incoterms® 2020 stehen jetzt stärker im Vordergrund.

Die "Erläuterungen für Benutzer" für jeden Incoterm® haben die Anleitungen der Incoterm®-Ausgabe 2010 ersetzt und sind nun so gestaltet, dass sie für die Benutzer einfacher zu handhaben sind. Wie bei der Einhaltung aller Handelsbestimmungen ist es wichtig, dass alle am internationalen Handel Beteiligten ein gründliches Verständnis der geänderten Regeln der Incoterms® 2020 erhalten, die zu Beginn dieses Jahres eingeführt wurden.

Für einen vereinfachten visuellen Leitfaden laden Sie die Kurzanleitung der Incoterms® von DB Schenker herunter oder wenden Sie sich bitte an Ihren bekannten Ansprechpartner bei DB Schenker.

Die Incoterms®-Regeln sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der ICC. Weitere Informationen zu den Incoterm®-Regeln können auf der ICC-Website  abgerufen werden. Incoterms® und das Incoterms® 2020-Logo sind Warenzeichen der ICC. Dieses Dokument wird unseren Kunden nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Eine vollständige und detaillierte Beschreibung aller Rechte und Pflichten, die sich aus der Verwendung der oben genannten Incoterms® ergeben, finden Sie im offiziellen Text der ICC.
 
Alle Angaben sind ohne Gewähr. Für Einzelheiten siehe Incoterms® 2020. Die Verwendung dieser Marken impliziert keine Verbindung mit, Genehmigung von oder Sponsoring durch die ICC, es sei denn, dies ist oben ausdrücklich angegeben.