Skip to content
DB SCHENKER logo DB SCHENKER logo


Umsetzung der neuen Vorschriften für den europäischen Landtransport: Änderungen durch das EU-Mobilitätspaket 1 (MP 1)

DB Schenker begrüßt ausdrücklich die Umsetzung des neuen EU-Mobilitätspakets, das die Ziele Sicherheit, soziale Fairness, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit im europäischen Landtransportsystem besser in Einklang bringen soll. Als Ergebnis dieses Pakets ergreifen wir nun Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen für unser wichtigstes Kapital – unsere Fahrer:innen und die Fahrer:innen unserer Subunternehmen. In den letzten Jahren (seit 2017) wurden zahlreiche neue Regeln eingeführt, die jetzt in Kraft sind. Die wichtigsten Änderungen in Bezug auf die Arbeitsbedingungen im Straßentransport werden jedoch erst 2022 in Kraft treten – und wir glauben, dass sich der Transportmarkt insgesamt in Zukunft positiv entwickeln und dadurch bessere Arbeitsbedingungen bieten wird.

Die wichtigsten Änderungen, die seit dem 2. Februar 2022 gelten, sind folgende:

Neue Regeln für die Kabotage:

  • Nach erfolgter Kabotage gilt eine 4-tägige "Ruhezeit" in dem entsprechenden EU-Mitgliedstaat. Dies wird die Lkw-Kapazitäten im Kabotageverkehr und die Spediteur:innen dazu zwingen, die Art und Weise, wie sie solche Transporte durchführen, zu ändern.

Rückkehrpflicht alle 8 Wochen:

  • 8 Wochen Lkw-Rückkehrpflicht zum Firmensitz des Transportunternehmens. Dies wird sich negativ auf die Transportkapazitäten auswirken und zu einem Kostenanstieg führen, da die meisten Lkw über relativ lange Strecken leer fahren werden, was zu einem Ungleichgewicht des Verkehrs auf bestimmten Tradelanes führt.

Anpassung des Gehaltsniveaus:

  • Gehaltserhöhungen aufgrund der MP1-Fahrer:innenbuchungsregeln in Bezug auf Kabotage und Dreiländerverkehr – die Gehälter von Fahrer:innen aus den östlichen EU-Ländern, die Kabotage und Dreiländerverkehr durchführen, müssen der Norm des Transportgewerbes in den Ländern entsprechen, in denen diese Fahrer:innen tätig sind.

Neue Meldevorschriften:

  • Neue Berichtspflichten für Transportunternehmen in Bezug auf die Entsenderegeln für Fahrer:innen, Flotteninformationen und andere Informationen – gefordert von den lokalen Behörden und der Europäischen Union – führen zu erhöhtem Aufwand.
  • Eine neue Generation von digitalen Fahrtenschreibern für alle Lkw, einschließlich leichter Nutzfahrzeuge zwischen 2,5 und 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht, wird für den internationalen Verkehr verbindlich.

Zusätzliche Vorschriften werden im Januar 2023 in Kraft treten.

Für unsere Kundinnen und Kunden wird die Umsetzung der neuen Vorschriften keine Auswirkungen auf unseren Service haben, da sich DB Schenker um alle Anforderungen kümmern wird. Wir gehen jedoch davon aus, dass das Mobilitätspaket Auswirkungen auf die Kapazität und die Kosten des Landtransports haben wird, da die Arbeitskosten steigen und zusätzliche Fahrten und Ruhezeiten erforderlich sind.

In Folge der Umsetzung des EU-Mobilitätspakets führte die Schenker Deutschland AG die „Mobility package surcharge“ zum 1. April 2022 ein. Am 1. Juni 2022 wurde für den Bereich LTL/FTL die „Mobility package surcharge“ angepasst. Die aktuellen prozentualen Zuschlagswerte auf die Frachtrate entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Land   Code  

Stückgut/

Paket          

LTL/FTL seit  LTL FTL ab
01.04.22   01.06.22   
BelgienBE1,90%3,50%3,50%
BulgarienBG1,90%-1,10%
DänemarkDK1,90%10,00%10,00%
DeutschlandDE-1,50%4,50%
EstlandEE1,90%-4,20%
FinnlandFI1,90%2,50%2,50%
FrankreichFR1,90%4,70%4,70%
GriechenlandGR1,90%-1,40%
IrlandIE1,90%--
ItalienIT1,90%2,10%2,10%
KroatienHR1,90%--
LettlandLV1,90%-1,10%
LitauenLT1,90%-1,00%
LuxemburgLU1,90%--
MaltaMT1,90%--
MonacoMC1,90%4,70%4,70%
NiederlandeNL1,90%2,30%2,30%
ÖsterreichAT1,90%3,70%3,70%
PolenPL1,90%3,70%3,70%
PortugalPT1,90%--
RumänienRO1,90%2,70%2,70%
SchwedenSE1,90%1,40%1,40%
SlowakeiSK1,90%--
SlowenienSI1,90%--
SpanienES1,90%-1,30%
TschechienCZ1,90%-1,10%
UngarnHU1,90%-1,80%
Vereinigtes Königreich   GB1,90%--
ZypernCY1,90%--


Mobilitätspaket: Fragen und Antworten (Englisch)