Skip to content
DB SCHENKER logo DB SCHENKER logo


Stretchfolien-Optimierung

Für die einen ist Stretchfolie ein lästiges Übel.

Wir betrachten die Stretchfolie als elementaren Bestandteil der Ladungssicherung und Verpackung, der mehr Aufmerksamkeit verdient.

Beim Stretchen von Paletten werden enorme Folienmengen verbraucht. Wissen die Mitarbeiter vom Versand, wie viel Material erforderlich ist und wie viele Meter sie womöglich unnötig von der Rolle wickeln? Könnte die Folie etwas dünner ausfallen? Manche Verlader erzielen die gleiche Schutzwirkung mit einer Folie, die 50 oder sogar 70 Prozent dünner als die bisher verwendete ist. Nicht selten führt die Stretchfolien-Optimierung dazu, dass der Versand pro Palette bei gleicher Folie etliche Meter spart – ohne Einbußen bei der Ladungssicherung. Wir beraten Sie gerne, kompetent und umfassend.

Folieneinsatz optimieren – Materialverbrach reduzieren

Wir führen für Sie Folientests direkt vor Ort durch (inklusive Ist-Aufnahme). Dazu messen wir die Performance am Stretchautomaten und an der gestretchten Ladeeinheit. Weniger Materialverbrauch heißt auch: seltener umrüsten. Sie sparen Kunststoff, Zeit, Kosten und leisten einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit in der Logistik.

Weitere Dienstleistungen & Lösungen