Businessmen_shaking_hands_compliance

Verpflichtung

Die DB-Gruppe hat sich dazu verpflichtet, sowohl im nationalen als auch im internationalen Umfeld ein besseres Verständnis für das Thema Compliance zu entwickeln. Sie folgt den höchsten Standards der Unternehmensethik und setzt diese aktiv um. Es findet ebenso ein reger Austausch über Erfahrungen mit Compliance-Themen mit anderen internationalen Unternehmen statt.

Vor allem auf die Einhaltung der Prinzipien des UN Global Compact achtet die DB-Gruppe sehr. Sie sind ebenso aktives Mitglied der Transparency International.

Einhaltung des Verhaltenskodex

  • Verpflichtung zur Einhaltung
  • Schutz des Hinweisgebers
  • Konsequenzen