DB SCHENKER logo

camera_lenses_notebook_db_schenker

"Logistics Matters“: DB Schenker startet eigenen globalen Blog

Breites Themenspektrum zeigt Relevanz der Logistik • Neuer Kommunikationskanal wird aus Global Newsroom von DB Schenker bespielt • Aufbau in nur drei Monaten

Der weltweit aktive Logistikdienstleister DB Schenker hat mit einem eigenen Firmenblog namens „Logistics Matters“ eine neue Plattform für den Dialog mit der Öffentlichkeit geschaffen. Dieser soll nicht nur zu einem zentralen und globalen Ausgangspunkt für aktuelle Informationen zum Unternehmen werden, sondern auch generell die Logistik als Antriebskraft der Wirtschaft vorstellen und so die Relevanz der Branche aufzeigen. Ab sofort ist die neue Plattform unter blog.dbschenker.com erreichbar.

Jochen Thewes, Vorstandsvorsitzender von DB Schenker: „Als globales Unternehmen mit zahlreichen Kanälen haben wir eine Vielzahl von Geschichten zu erzählen. Unser neuer Blog eröffnet die Möglichkeit, weiter gefasste Themen zu beleuchten und sich verstärkt an der Diskussion über die Entwicklung unserer Branche zu beteiligen. Ob es darum geht, während einer Pandemie zu unterstützen, zu einer nachhaltigeren Zukunft beizutragen oder einfach nur sicherzustellen, dass Waren und Produkte verfügbar sind, wann und wo sie gebraucht werden – Logistik ist wichtig! Dies betonen wir auch mit dem Namen unseres neuen Blogs.“

Layout und Design des Blogs folgen einer einfachen Struktur mit fünf Hauptkategorien, welche die Themen des Unternehmens in einen breiteren Kontext setzen: Features, Meinungen, Trends, Spotlights und Videos. In der Rubrik „Meinungen“ finden sich Interviews und Gastbeiträge von Schlüsselfiguren bei DB Schenker sowie von externen Stakeholdern und Partnern. Der Inhalt des Blog ist passend zur weltweiten Unternehmenspräsenz in englischer Sprache gehalten. Alle visuellen Elemente folgen bereits dem kürzlich eingeführten neuen Corporate Design und konzentrieren sich auf qualitativ hochwertige Bilder im Großformat.

Innerhalb der Unternehmenskommunikation von DB Schenker wurde der neue Blog im Global Newsroom unter der Leitung von Christoph Kocher entwickelt. Der redaktionelle und technische Aufbau wird von den beiden deutschen Agenturen PRH Hamburg und clapp unterstützt.

Von der anfänglichen Konzeptplanung bis zur eigentlichen Einführung dauerte es nur drei Monate. Gemäß einem Mobile-First-Ansatz wurden alle Seiten des globalen Blogs gründlich auf eine optimierte Darstellung für Smartphones, Tablets und auch Desktops getestet. Eine Newsletter-Abonnementfunktion steht in Kürze bereit.

In der laufenden Auftaktwoche wird der Blog von DB Schenker bereits mehrere exklusive Beiträge enthalten, darunter einen meinungsstarken CEO-Kommentar zur Nachhaltigkeit in der Logistik. Darüber hinaus wurde das erste Video der Schwerlastdrohne VoloDrone auf der neuen Plattform veröffentlicht.

blog.dbschenker.com