Skip to content
DB SCHENKER logo


Erweiterung der Kapazitäten: DB Schenker bezieht neues Shared Logistics Center am Standort Radeberg

DB Schenker reagiert auf steigenden Kundenbedarf • Neues Shared Logistics Center mit 22.440 qm • Fokus auf Nachhaltigkeit

Shared Logistics Center von DB Schenker am Standort Radeberg © DB Schenker / Max Lautenschläger

Zum 1. Januar 2023 hat der Logistikdienstleister in Radeberg ein neues Shared Logistics Center mit 22.440 qm und rund 28.000 Regalplätzen bezogen und erweitert damit seine Logistikkapazitäten im Raum Dresden auf 80.000 qm.

„Seit genau 10 Jahren sind wir am Standort Radeberg mit unserer Logistik aktiv. Bis zuletzt auf rund 5.000 qm. Mit der neuen, deutlich größeren und technisch optimal ausgestatteten Halle stellen wir uns noch einmal besser auf und komplettieren unsere ohnehin starke regionale Präsenz. Angesichts deutlich wachsenden Geschäfts mit Bestandskunden und guter Wachstumsperspektive stellt diese Investition genau den richtigen Schritt für unsere strategische Weiterentwicklung dar", so Nino Walter, Leiter Logistik bei DB Schenker in Dresden.

Durch das neue Shared Logistics Center Radeberg werden auch die Kapazitäten im wichtigen Sektor der Solar-Logistik quantitativ und qualitativ ausgebaut. Dies geschieht vor allem in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Kunden Solarwatt.

Nino Walter, Leiter Logistik bei DB Schenker in Dresden, und  Jörg Schilling, Leiter Geschäftsstelle Dresden (v.l.n.r.)
© DB Schenker / Max Lautenschläger

Komplettes Logistik-Programm für Großraum Dresden

Der Standort Radeberg ist in direkter Nähe zur A4 verkehrstechnisch gut gelegen und bietet damit eine effiziente und zuverlässige Schnittstelle zum leistungsfähigen deutschland- und europaweiten Landverkehrs-Netzwerk von DB Schenker.

Insgesamt ist DB Schenker in der Wirtschaftsregion Dresden mit mehr als 450 Mitarbeitenden an Standorten in Radeberg, Radeburg, Ottendorf-Okrilla, Zeithain sowie Dresden gut vertreten. Im Verbund dieser Standorte wird die komplette Logistik-Produktpalette angeboten: Landverkehre, Luft- und Seefracht, Messen/Spezialverkehre sowie globales Supply Chain-Management.

Nachhaltig leistungsstark

Ein komplett neuer Fuhrpark und eine technische Ausstattung auf höchstem Niveau bilden die Voraussetzung für effektive Logistikprozesse und schaffen zugleich sehr gute Bedingungen für die Mitarbeitenden. Beim Neubau des Shared Logistics Center Radeberg wurde großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Für die neue Halle, die mit sparsamer LED-Beleuchtung ausgestattet ist, wird eine DGNB Gold Zertifizierung angestrebt. Mit Ladesäulen für E-Fahrzeuge unterstützt der Standort den immer wichtigeren Ausbau der logistischen Elektro-Mobilität.

Sozial nachhaltig ist vor allem die Gestaltung der Infrastruktur und Sozialflächen für die Mitarbeitenden.