Forschungsschiff DB Schenker eXXpedition

Die Uhr tickt: Auf der Suche nach Lösungen für das Problem des Plastiks in den Weltmeeren

Anja Rönnfeldt von DB Schenker ist mit einer Crew von 300 Frauen im Einsatz, um bei der Bekämpfung der Plastikverschmutzung der Ozeane mitzuhelfen.

Im Oktober 2019 verließ eine zukunftsweisende, rein weibliche Segel- und wissenschaftliche Forschungsmission Großbritannien, um die Welt über vier Ozeane und die Arktis zu umrunden. Mit dem Schwerpunkt auf den Auswirkungen von Einwegplastik und Giftstoffen auf die Umwelt und Gesundheit in den Weltmeeren umfasst die eXXpedition Round the World 2019-20 eine Serie von 30 Reisen und 300 Besatzungsmitgliedern. 

Plastik im Ozean: eine ernste Sache

Neueren Untersuchungen zufolge schwimmen in den Ozeanen 15-51 Billionen Plastikteile, die Meeressäuger, Seevögel und Fische verletzen oder töten, die sie fressen, sich darin verheddern oder davon infiziert werden.

Das Wissenschaftsprogramm eXXpedition Round the World wird während seiner Reise sowohl auf See als auch an Land forschen. Die 38.000 Seemeilen lange Reise, die insgesamt 23 Monate (Oktober 2019 bis September 2021) dauert, beginnt und endet in Großbritannien und wird von Besatzungsmitgliedern mit unterschiedlichen Hintergründen, Fachrichtungen und Erfahrungen sowie unterschiedlichem Alter durchgeführt.

Helfen aus Leidenschaft

Anja Rönnfeldt ist an der deutschen Ostseeküste geboren und aufgewachsen und interessierte sich schon in jungen Jahren für Wasser, Meeresbiologie und die Weltmeere. Kein Wunder, dass sie eine berufliche Laufbahn in der Seefracht einschlug, wo sie durch Reisen und Auslandsaufenthalte auf die große Menge an Kunststoffen aufmerksam wurde, die unsere Weltmeere verschmutzen.

Nachdem sie zuvor für eine Containerlinie gearbeitet hatte, begann Rönnfeldt im Jahr 2000 als Trade Manager im DB Schenker Regional Office APAC. Sieben Jahre später übernahm sie die Position des Head of Ocean für die Region APAC, bevor sie in die globale Seefracht und später in ihre heutige Position als Global Head of Trade Management wechselte.

"Ich setze mich leidenschaftlich dafür ein, das Bewusstsein für die Verschmutzung durch Kunststoffe und toxische Stoffe sowie für Nachhaltigkeit im Allgemeinen zu schärfen", so Rönnfeldt, die in ihrer Führungsrolle in der Seelogistikbranche täglich mit zahlreichen Interessenvertretern der Branche zusammenarbeitet. 
Verheiratet und mit zwei Söhnen, hat Rönnfeldt die Unterstützung ihrer Familie bei diesem sehr bedeutenden Projekt und sagt, dass die Familie "sehr daran interessiert ist, mich bei diesem sehr wichtigen, rein weiblichen Abenteuer zu unterstützen".

DB Schenker eXXpedition crew member Anja Rönnfeldt

eXXpedition Crewmitglied

Anja Rönnfeldt, Senior Vice President Ocean Freight bei DB Schenker, wird als Crewmitglied der eXXpedition die Panama City-Galapagos-Reise vom 28. Januar 2020 bis zum 8. Februar 2020 begleiten.

Im Januar wird Rönnfeldt an Bord der S.V. TravelEdge, einem 70-Fuß-Expeditionssegler und schwimmenden Forschungslabor, gehen. Dabei wird sie durch einige der dichtesten Ansammlungen von Plastik in den Ozeanen der Welt segeln, um die Verschmutzung durch Kunststoff zu untersuchen. Es wird erwartet, dass das Plastikmaterial in unseren Ozeanen bis 2050 mehr als alle Fische im Meer wiegen wird. Das Plastikmaterial in unseren Ozeanen ist ein besonders belastender Schadstoff, da es sich nie auflöst.

Die weltweit führende Position von DB Schenker in der Seefracht gibt uns die Verantwortung, eine Vorbildfunktion zu übernehmen und Nachhaltigkeit in der Seefracht zu fördern.


Auf die Frage, warum sie sich für die Teilnahme an dieser wichtigen Umweltinitiative entschieden hat, antwortete Rönnfeldt: "Unsere weltweit führende Position in der Seefracht gibt uns die Verantwortung, eine Vorbildfunktion zu übernehmen und Nachhaltigkeit in der Seefracht zu fördern".

Schauen Sie regelmäßig vorbei, um die Fortschritte zu sehen, die das eXXpedition-Team auf dieser historischen Reise macht. Ausführliche Informationen zur Reise, zur Crew und zur Mission finden Sie hier (dies ist eine externe Nicht-DB Schenker-Website).

Verfolgen Sie hier die S.V. TravelEdge auf ihrer Weltreise (dies ist eine externe Nicht-DB Schenker-Website).