Shape Shape 161110_icono_product_teaser icon-arrow-left icon-arrow-right icon-first icon-last 161110_icono_product_teaser 161110_icono_product_teaser location-pin 161110_icono_product_teaser 161110_icono_product_teaser contact-desktop-white careers-desktop-white

DB Schenker Porsche Canada Warehouse

DB Schenker und Porsche eröffnen ein gemeinsames Logistiklager in Kanada

Porsche und DB Schenker arbeiten bereits in China und Südkorea zusammen und weiten jetzt ihre langjährige Geschäftsbeziehung auf Kanada aus, wo sie im vergangenen Jahr das erste Ersatzteilzentrum des Automobilherstellers in Mississauga, Ontario, eröffneten.

Was passiert, wenn man einen globalen Hersteller, der für seine leistungsstarken Autos bekannt ist, mit einem globalen Logistikanbieter kombiniert, der die Sendungen so schnell und reibungslos wie möglich von A nach B bringt? Die Antwort: eine langfristige Partnerschaft zwischen Porsche und DB Schenker, die in diesem Jahr weiter ausgedehnt wird.

Der Autohersteller und der Logistikdienstleister arbeiten bereits in China und Südkorea zusammen und dehnen ihre Zusammenarbeit auf Kanada aus, wo sie im Oktober 2019 ein brandneues, 176.000 Quadratmeter großes Ersatzteilzentrum in Mississauga, Ontario, eröffnet haben.

DB Schenker steuert für Porsche die Lagerung der Ersatzteile und kümmert sich um Bestandsführung, Kommissionierung, Verpackung sowie den Versand zum endgültigen Bestimmungsort in Kanada. Im ersten Betriebsjahr werden über den neuen Standort etwa 282.000 Bestellungen abgewickelt.

Der globale Logistikdienstleister wird mit Porsche zusammenarbeiten, um einen optimierten Logistikprozess zu ermöglichen, der die anspruchsvollen Kunden von Porsche zufrieden stellt. Zuvor erhielten die kanadischen Porsche-Zentren ihre Ersatzteile und Lifestyle-Zubehör aus drei Ersatzteilzentren in den USA.

3PL nach Wahl

George Fremis, Manager, Parts Operations & Logistics, Porsche Cars Canada, Ltd., sagt, dass der Automobilhersteller DB Schenker aufgrund seines breiten Logistik-Dienstleistungsportfolios, seiner Erfolgsbilanz im Automobilmarkt und seines hohen Serviceniveaus ausgewählt hat. "DB Schenker war nicht nur das kostengünstigste Angebot, das aus unserem Ausschreibungsverfahren hervorgegangen ist", so Fremis, "sondern auch das qualifizierteste Logistikunternehmen (3PL), das unser PDC betrieben hat."

Eine attraktive Kombination

Laut Fremis bezieht Porsche seine Autoteile direkt aus dem Hauptlager des Unternehmens in Deutschland. Das neue Werk wird das erste Ersatzteilzentrum von Porsche in Kanada sein. Rund 140.000 Quadratmeter davon werden vollständig von DB Schenker betrieben. Die verbleibende Fläche wird als nationales Schulungszentrum, Fahrzeuglager und möglicherweise als "Porsche Forum" genutzt, um die Marke und ihre Innovationen zu präsentieren und Kunden zu empfangen.

"DB Schenker ist mit unserer Marke und dem, was sie auf dem Markt an Produkten und Dienstleistungen darstellt, vertraut", so Fremis. Da das Zeitfenster für Fahrten in Kanada, wo die Winter hart sein können, begrenzt ist, ist es für die Porsche-Zentren wichtiger denn je, die Fahrzeuge einsatzbereit auf der Straße zu halten.

"Wenn Ihr Fahrzeug zur Wartung oder Reparatur gebracht wird", so Fremis, "wollen Sie sicherstellen, dass Ihr Porsche so schnell wie möglich wieder auf die Straße kommt. Bei der Auswahl eines 3PLs für die Zusammenarbeit berücksichtigte Porsche Kosten und Fähigkeiten, aber auch, wie gut der Logistikpartner sein eigenes hohes Niveau an Kundenservice und Professionalität abbilden kann."

"Porsche Cars Canada hat ein sehr gutes Gefühl bei DB Schenker, denn sie wussten, welche Servicequalität wir anstreben".

DB Schenker Porsche Canada Warehouse

George Fremis, Manager, Parts Operations & Logistics, Porsche Cars Canada, Ltd.

Um das noch weiter zu verfestigen, holte DB Schenker für das Projekt sogar den für die Umsetzung in Südkorea zuständigen Projektleiter zur Unterstützung mit ins Boot.

Durch die Förderung einer nahtlosen, schnellen Lieferkette für die Automobilteile und das entsprechende Zubehör von Porsche Canada trägt der globale Logistikdienstleister dazu bei, dass die globale Marke des Automobilherstellers auch weiterhin die Erwartungen seiner Kunden erfüllt und übertrifft.

  

Presseinformation

Das neue Werk, das im ersten Betriebsjahr voraussichtlich rund 282.000 Bestellungen abwickeln wird, schließt sich an zwei weitere DB Schenker und Porsche Ersatzteilzentren an, die bereits in China und Korea im Einsatz sind.

Weiter lesen