Skip to content
DB SCHENKER logo DB SCHENKER logo


DB Schenker Lufthansa Cargo Boeing 777F CO2 Neutral Flight in Air
Treibstoff der Zukunft
Sustainable Aviation Fuel (SAF)
Treibstoff der Zukunft Zum Video

Nachhaltigkeit im Luftfrachtverkehr

Perspektiven für eine CO2-neutrale Zukunft

Das Umdenken in unserer Branche – für eine CO2-neutrale Zukunft

Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit sind zwei große Themen, die Unternehmen und Logistikdienstleister bewegen. Die Herausforderung lautet: Wachstum und Effizienz mit einem kleinen ökologischen Fußabdruck zu verbinden. Der Anteil der Luftfracht an den weltweiten Treibhausgasemissionen liegt bei etwa 2 % und entspricht damit dem gesamten jährlichen Emissionsausstoß von Deutschland1

Da wir uns als Unternehmen einer Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit verschrieben haben, steht diese naturgemäß auch im Zentrum unseres geschäftlichen Handelns – Tag für Tag, über alle Städte- und Ländergrenzen hinweg. Über die Zustellung von Sendungen und das Management von Lieferketten hinaus wollen wir die Luftfrachtbranche revolutionieren. Deshalb arbeiten wir permanent daran, unsere Kunden und Partner in ihrem eigenen Streben nach Nachhaltigkeit zu unterstützen.

  • Heute arbeiten wir mit mehreren der weltweit größten Cargo- und Passagierfluggesellschaften zusammen, die in effizientere Flugzeuge investieren, um Emissionen zu senken und Umweltauswirkungen insgesamt zu minimieren. Gleichzeitig unterstützen wir sie dabei, die immer anspruchsvolleren Transportanforderungen ihrer Kunden zu erfüllen.
  • Ein wichtiger Beitrag zum Luftfrachtverkehr der Zukunft ist die Entwicklung von elektrisch betriebenen Utility-Drohnen, die in der Lage sind, Ladungen von bis zu 200 kg (~440 lbs.) über bis zu 40 km (~ 25 Meilen) zu transportieren. Dieses besatzungslose Flugzeug wurde entwickelt, um moderne logistische Anforderungen mit einem autonomen, zukunftsorientierten Produkt zu erfüllen.
  • Unsere Online-Plattformen eSchenker und connect 4.0 ermöglichen eine papierlose Abwicklung von Buchungen und Transportformalitäten.
  • Wir sind ein aktives Mitglied der Sustainable Air Freight Alliance (SAFA) und der WEF-Plattform Clean Skies for Tomorrow Coalition. Dabei handelt es sich um Zusammenschlüsse von Versendern, Spediteuren und Luftfrachtunternehmen mit dem Ziel, die CO2-Emissionen innerhalb der Luftfracht zu erfassen und zu reduzieren sowie insgesamt einen kohlenstoffarmen Frachttransport zu fördern.

Angesichts des aktuellen Wirtschaftswachstums und Prognosen darüber, dass sich frachtbezogene Emissionen bis 2050 verdoppeln dürften, arbeiten wir auch zukünftig eng mit unseren Kund:innen und Logistikpartner:innen zusammen um sicherzustellen, dass sie ihre ehrgeizigen CO2-Ziele erreichen.

Unsere Kooperation mit Lufthansa Cargo versetzt uns in eine Vorreiterrolle, um das Klima im Bereich der Luftfracht schützen zu können.

Im November 2020 schlossen sich Lufthansa Cargo und DB Schenker zusammen, um den weltweit ersten CO2-neutralen Frachtflug von Frankfurt (Deutschland) nach Shanghai (China) einzurichten. Die Boeing 77F Cargo Aircraft verwendet sogenanntes Sustainable Aviation Fuel (SAF) auf beiden Flugstrecken. Als echte Alternative zu fossilen Brennstoffen wird SAF aus Abfallstoffen hergestellt, z. B. aus gebrauchten Speise- und Pflanzenölen, Mülldeponien, kommunalen Abfällen, Ernteabfällen und mehr. Noch wichtiger ist, dass SAF bis zu 80 % weniger Treibhausgasemissionen verursacht als herkömmliche Kerosinbrennstoffe, was zu einer Verringerung der CO2-Emissionen und einer besseren Luftqualität führt.

Der Erfolg des Projekts führt dazu, dass die SAF-Luftfrachtlinienflüge fortgesetzt werden, um CO2-Emissionen weiter zu reduzieren.

DB Schenker und Lufthansa Cargo haben beschlossen, ihre klimaneutralen Frachtflüge zwischen Frankfurt (FRA) und Shanghai (PVG) fortzusetzen. Das gemeinsame Angebot für eine umweltfreundlichere Logistik wird bis mindestens Oktober 2022 gelten. Durch den Einsatz von nachhaltigem Flugbenzin (SAF) und zusätzliche Kompensationsleistungen werden weitere 21.000 Tonnen CO2e eingespart. Darüber hinaus haben Lufthansa Cargo und DB Schenker seit Beginn ihrer Zusammenarbeit, Ende 2020, bereits 31.000 Tonnen CO2e eingespart. Unser wöchentliche Flugrotation ist weiterhin der weltweit einzige regelmäßige Vollcharter, der vollständig durch SAF abgedeckt wird. Am 25. März 2022 wurde durch die Partner bereits ihr 100. gemeinsamer CO2-neutraler Flug absolviert.


[1] Quelle: Emissions by sector - Our World in Data

DB Schenker export freight is loaded onto an aircraft in Frankfurt en route to Hong Kong

CO2-neutrale Luftfracht jetzt weltweit

1/6
Lufthansa cargo plane with DB Schenker logo on the tarmac

Grüne Logistik im Steigflug

2/6

Wachsende Allianz für die Umwelt

3/6

Kooperation für klima- freundliche Luftfracht

4/6

Nachhaltige Flüge zwischen Europa und Asien

5/6
First CO2-neutral freight flight of Lufthansa Cargo and DB Schenker

Gemeinsam für Klimaschutz

6/6

Unsere Luftfrachtprodukte