Skip to content
DB SCHENKER logo DB SCHENKER logo


DB Schenker Warehouse Truck parking

DB Schenker: Startschuss für Umstellung Trailerflotte auf Megatrailer

Übergabe des ersten Megatrailers • Systematische Umstellung von Standardtrailer auf Megatrailer mit 6.300 Fahrzeugen bis 2029 • CO2-Einsparung pro Sendung durch mehr Volumen

V. l. n. r.: Tristan Keusgen, Head of European Fleet Management, DB Schenker; Ingo Geerdes, Geschäftsführer Vertrieb Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH & Co. KG; Wolfgang Janda, Executive Vice President, Head of Network & Linehaul Management, DB Schenker; Bernard Krone, Aufsichtsratsvorsitzender der Krone Gruppe; Cyrille Bonjean, Executive Vice President Land Transport, DB Schenker; Bernhard Brüggen, CEO Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH & Co. KG; Stephan Niesert, Global Procurement Manager, DB Schenker; Stefan Binnewies, Vorstand Bernard Krone Holding SE & Co. KG (Bildquelle: DB Schenker)
 

Im Rahmen der IAA in Hannover haben DB Schenker, einer der weltweit führenden Logistikdienstleister und Marktführer im europäischen Landverkehr, und Krone, ein führender Trailerlieferant, den ersten von 200 Krone Mega-Linern für das französische Netzwerk von DB Schenker übergeben.

Ziel von DB Schenker ist es, verstärkt von Transporten mit Standardtrailern auf Megatrailer-Transporte umzustellen, um mehr Güter mit einem Lkw transportieren zu können. In einem ersten Schritt werden dazu die ersten Trailer bei DB Schenker in Frankreich ersetzt.

"Die Anschaffung der Megatrailer bietet uns neue Möglichkeiten, unser Netzwerk effizient zu betreiben und damit auch umweltfreundlicher zu werden", sagt Wolfgang Janda, Executive Vice President, Head of Network & Linehaul Management bei DB Schenker. "Dies ist ein weiterer Schritt in unserem Bestreben, unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und bis 2040 klimaneutral zu werden."

DB Schenker wird zunächst 200 der rund 2.100 französischen Trailer gegen Krone Mega-Liner austauschen. Der Einsatz beginnt bereits in diesem Jahr. Künftig werden in den Netzwerkverkehren ausnahmslos Mega-Koffertrailer mit Doppelstocksystem zum Einsatz kommen. Danach folgt europaweit eine schrittweise Umstellung auf Megatrailer. Das führt zwar zunächst zu Mehrkosten, langfristig kann das Unternehmen aber mit mehr Effizienz rechnen, weil mit der gleichen Anzahl von Fahrzeugen mehr Ladung transportiert werden kann - und auch der CO2-Ausstoß wird reduziert. Der Logistikdienstleister rechnet damit, dass bis 2029 rund 6.300 Megatrailer in Europa im Einsatz sein werden.

"Im Namen des gesamten Krone-Teams bedanke ich mich bei DB Schenker für das große Vertrauen, das uns entgegengebracht wird", sagt Ingo Geerdes, Geschäftsführer Vertrieb bei Krone. "Wir freuen uns besonders, dass die 200 Krone Mega-Liner Teil dieser besonderen Nachhaltigkeitsinitiative von DB Schenker sein werden. Auch Krone gratuliert DB Schenker zu seinem 150-jährigen Jubiläum! Wir freuen uns darauf, auch in Zukunft bei weiteren herausragenden Projekten zusammenzuarbeiten und ein zuverlässiger Partner zu sein."